13. Juni 2017 Admin

Elektronische Registrierkasse ja oder nein?

Wenn Sie eine Registrierkasse oder PC-Kasse einsetzen, muss diese ganz bestimmte Leistungsmerkmale besitzen!

1. Alle Einnahmen und Ausgaben sind einzeln aufzuzeichnen

2. Die Daten müssen jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar (digital auslesbar) aufbewahrt (archiviert) werden! (10-Jahres-Zeitraum!)

3. Ihnen obliegt der Nachweis, dass steuerlich relevanten Daten manipulationssicher, unveränderbar und jederzeit lesbar gespeichert werden!

4. Ihnen obliegt der Nachweis, dass steuerlich relevanten Daten manipulationssicher, unveränderbar und jederzeit lesbar gespeichert werden!

Wichtig: Die Tagesendsummenbons (Z-Bons) müssen durchgängig nummeriert sein und lückenlos aufbewahrt werden!

Auch die Bedienungsanleitung sowie die Programmierung der Registrierkasse und jede Änderung der Daten (Stamm- und Bewegungsdaten) ist zu dokumentieren! Es gilt auch dabei die Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren, bei Bedienungsanleitung etc. eventuell darüber hinaus, wen das System weiter eingesetzt wird!.